Schlagwörter: Piraten Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Aleks Lessmann 16:40 am 8. April 2010 permalink | Antwort
    Tags: ausweis, emotion, mitglied, Piraten   

    Jetzt sind die Piraten auch ausgewiesene Piraten. Sogar ich.
    Gestern kam mein ziemlich orangefarbener Ausweis. Die Geschichte(n) dazu gibt viel Info her und ist ein Beispiel dafür, wie wir Piraten ticken und was wir hinbekommen, wenn wir alle zusammen uns etwas in den Kopf setzen.

    Auch klasse finde ich den Spruch, der auf der Rückseite des Ausweises zu finden ist:
    Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten – in Privatsphäre und Öffentlichkeit„. Herzlichen Glückwunsch and den oder die Piraten, die sich den Spruch haben einfallen lassen.
    Klar ist mir bewusst, dass so ein Ausweis nur emotionalen Wert hat. Aber auf die Partei der Vernunft sollte die Emotionen nicht außer Acht lassen.

    Oh mein Gott, wie haben Ausweise! Wir sind sowas von etabliert!eins!elf!

     
  • Aleks Lessmann 08:04 am 1. April 2010 permalink | Antwort
    Tags: bewegung, , , Piraten, übertritt   

    WOW!
    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger verlässt das sinkende Schiff FDP

     
  • Aleks Lessmann 19:09 am 11. March 2010 permalink | Antwort
    Tags: BILD-"Zeitung", grünen, journalismus, niveau, Piraten, taz   

    Liebe TAZ,

    es erstaunt, daß ihr auf Bild „Niveau“ herabrutscht und Jens Seipenbusch Worte in den Mund legt, die er nicht geäußert hat. Mir ist schon klar, dass ihr das inoffizielle Sprachrohr der GrünnInnen-und-Grünen Partei seid, sowie mir klar ist, daß wir Piraten gerade dieser „BAT-IV Partei“ viele Wähler und Mitglieder wegnehmen. Ich bin selber ein ehemaliger – aktiver – Grüner (äh, GrünInner).
    Dass ihr trotzdem auf Teufel komm raus die sog. Gender-Debatte aufbauschen müsst, die den wenigsten männlichen und weiblichen Piraten interessiert, ist wirklich, wirklich, BILD Niveau. Da spürt man die Angst der GrünnInnen und Grünen, da ist diese Panik greifbar, daß die Mitglieder und Wähler merken, wer sich für Bürgerrechte und andere liberale Werte tatsächlich einsetzt, und wer sich denn bei wichtigen Abstimmungen zur Eliminierung von Bürgerrechten enthalten.

    Also, TAZ, zum verschwindenden Niveau eures „Journalismus“: Ihr habt euch wohl zu lange über den Schniedel von Herrn Diekmann mit ihm gestritten, oder? Das färbt natürlich ab.
    So Schade. Die TAZ war Mal eine Zeitung, die sich für wichtige Themen in unserer gekauften Republik interessierte. Das scheint nicht mehr der Fall zu sein. Ihr seid so behäbig geworden und so auf Nabelschau bedacht wie die Partei, dessen inoffizieller Sprachrohr ihr seid.

    Schade aber auch

     
  • Aleks Lessmann 17:32 am 9. March 2010 permalink | Antwort
    Tags: aleks a.-lessmann, aschermittwoch, Piraten, piratiger aschermittwoch 2010, stefan körner   

    3 Piraten

    Hier sehen wir drei Mitglieder der Spaß Partei "Piratenpartei" in vollkommen unseriöser Kleidung, passend zum Aschermittwoch

     
    • ralph 18:19 am 9. März 2010 permalink | Antwort

      Hmm, ich würde da ja fast ein Parteiausschlussverfahren anstreben.

      Ausserdem scheint nur einer von den Dreien einen Laptop griffbereit zu haben?

    • Aleks A 19:22 am 9. März 2010 permalink | Antwort

      😀

      Das sieht nur so aus – auch ich hatte mein Notebook griffbereit, schließlich haben wir die PM zum Aschermittwoch im Piratenpad zeitnah bearbeitet

c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen
Aleks Lessmann